Montag, 31. Dezember 2012

Istanbul Part 3: Nightlife






(1-2) at Minimüzikhol (3) nice lighted buildung (4) at Pendor Corner (5) on the Bosporus by night


You could celebrate in Istanbul very well. Some clubs we visited are: Pendor Corner, Minimüzikhol, Kasette, Chunk and Beat.

Und auch feiern kann man in Istanbul ziemlich gut. Zum gemütlichen Trinken kann man z.B. zum Pendor gehen (Küçük Beyoğlu). Besonders im Sommer ist es dort bestimmt schön, weil sich doch das meiste draußen abspielt. Aber es gibt auch drinnen Sitzmöglichkeiten und ab und zu treten dort Bands auf. Dank der deutschen Erasmus- Studenten wurde dort auch Alsterwasser eingeführt!
Das Spezialgetränk im Pendor ist der Hönönö- er besteht aus Vodka, Gin, Holdungersirup und ein bisschen Wasser. Das volle Glas wird dann an einer Holzplatte aufgeschlagen, sodass das Getränk überschäumt und man gezwungen ist, es schnell auszutrinken. Ich musste es auch trinken und so schlimm, wie es sich erstmal anhört, ist es gar nicht. Aber mehr als einer ging nicht rein.
Zum Feiern ging es in verschiedene Clubs. Wir waren einen Abend in der Minimüzikhol (Sıraselviler Caddesi Soğancı Sokak Cihangir Palas 7/1, Taksim)- ein Szeneclub der aus einem kleinen Raum besteht mit sehr guter Musik und guter Stimmung.
Außerdem zu empfehlen ist Kasette (Asmalı Mescit Mh., Korsan Çk 6, Beyoğlu)- ein Club der auch hauptsächlich draußen ist, aber dank Heißstrahler und Musik, zu der man sich einfach bewegen muss, wurde uns auch nicht kalt. Weiter gings ins Chunk (Istiklal Caddesi, Beyoğlu) und schließlich noch ins Beat (Yeşilçam Sk 9). Dort gibt es 2 Floors auf 3 Etagen- einmal gemischte Musik mit Charts und einen Electro Raum.

Kommentare:

  1. Es klopft ganz leise an deine Türe
    ein fettes rosa Rüsseltier.
    Mach auf der Sau, lass sie herein,
    so hast du im neuen Jahr viel Schwein!
    Alles Gute im neuen Jahr!

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin so inspiriert! Habe gleich mal nach günstigen Flügen für Berlin-Istanbul geguckt. Was ist denn ein richtig guter Preis? Unter 100 Euro hin und zurück ist nichts drin, wa?

    AntwortenLöschen